Geldwertprodukt mit Sachwert-Fundament

Sachwert

Wer kurzfristig Geld parken möchte, braucht ruhiges Fahrwasser. Ruhiges Fahrwasser findet man jedoch nicht so oft im Sachwertbereich. Sachwerte schwanken, nicht physisch aber preislich. Der Preis, also das Geldwertäquivalent verändert sich. Das kann bei kurzfristigen Investitionen dazu führen, dass am Ende der Preis nicht die Erwartungen erfüllt.

Sachwertanlagen sind bekanntlich für einen langfristigen Anlagehorizont geeignet. Wer Immobilien kauft oder Edelmetalle, tut dies als Investment mit einem Anlagehorizont von mindestens einen Jahrzehnt, besser länger. Was macht man aber, wenn man kurzfristig Geld parken möchte, für 1, 2 oder 3 Jahre, weil man es für einen Zweck verplant, der terminlich feststeht? Für so einen Zweck kann eine Investition in Sachwerte nur spekulativ sein, denn niemand kann genau sagen, ob der Sachwert am Tag der Wahrheit einen Preis erzielt, der über dem Anschaffungspreis liegt oder zumindest gleich hoch ist.

Was soll man also tun? Das Geld doch wieder aufs Festgeld bei der Bank legen oder auf´s Sparbuch? Die Antwort kann hier nur lauten: Ja, aber es gibt auch Alternativen. Der Markt bietet Möglichkeiten, sachwertbezogen zu investieren, aber mit festen Zinsen. Der Anbieter solcher Möglichkeiten engagiert sich im Sachwertbereich, verdient sein Geld mit Immobilien oder Rohstoffen und realisiert durch seine langfristige Arbeit durchschnittliche Renditen in einer bestimmten Größenordnung.

Um sich weitere Finanzielle Mittel von Anlegern zu besorgen, kann so ein Anbieter beispielsweise Investitionsmöglichkeiten für bestimmte Laufzeiten zu festen Zinsen anbieten. Der Anbieter leiht sich also Geld für Zinsen, so wie es überall am Markt Gang und Gäbe ist. Für bestimmte Laufzeiten werden bestimmte Zinsangebote gemacht und es werden für den Geldgeber (den Investor) oft verschiedene Sicherheiten angeboten. Welche Form von Sicherheiten ist abhängig vom Angebot. Oft gibt es ein standardisiertes Sicherheitspaket, welches jeder Anleger grundsätzlich bekommt. Wer dem Frieden dann trotzdem nicht traut, kann weitere Sicherheiten dazu wählen. Die Zinsen sind meist höher, je weniger zusätzliche Sicherheiten im Paket sind. Man muss also abwägen, ob man lieber höhere Zinsen oder mehr Sicherheit möchte. Oft ist der Standard aber schon ausreichend, so dass die meisten Investoren damit zufrieden sind und lieber eine höhere Rendite wählen.

Die Zinsen werden meist ausgeschüttet, bei manchen Angeboten sogar vierteljährlich oder sogar monatlich. So kann man sich von der Art der Anlage überzeugen und prüfen, ob alle Zahlungen pünktlich eintreffen. Das schafft zusätzliches Vertrauen. Einige Angebote sind so flexibel, dass man sogar mit kurzen Laufzeiten, z. B. 1 Jahr starten und später auf Angebote mit längeren Laufzeiten und entsprechend höheren Zinsen wechseln kann. Anlage dauern von 5 Jahren und Zinsen von bis zu 7% sind da möglich.

Das beantwortet dann die eingangs gestellte Frage, ob man bei kürzeren Laufzeiten sein Geld lieber doch aufs Festgeld bei der Bank oder auf´s Sparbuch legen soll.

Infos zum Autor: Michael Sielmon
Foto: Bernd Liebl, Magdeburg

Kommentar hinterlassen zu "Geldwertprodukt mit Sachwert-Fundament"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

chaussures de foot 2017 chaussures de foot parajumper pas cher parajumper pas cher parajumper pas cher parajumper pas cher parajumper pas cher nike tn pas cher peuterey outlet piumini woolrich outlet golden goose outlet golden goose outlet chaussures de foot pas cher chaussures de foot pas cher chaussures de foot pas cher chaussures de foot pas cher golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi