Jetzt Silber kaufen

Jetzt Silber kaufen, aber wie am günstigsten? Aufgrund seiner im Vergleich zu Gold geringeren Wertdichte, ist der Silberpreis recht gering im Einkauf. Allerdings ist das Angebot für Silber sehr vielfältig und nicht jedes Angebot ist günstig.

Silber kann man in Form von Barren, Münzen, Münzbarren einzeln oder auch in Tubes, Boxen oder Combicoins kaufen. Zunächst stellt sich die Frage, ob Münzen oder Barren günstiger im Einkauf sind. Auf Silber fällt Mehrwertsteuer an. Daher lohnt es sich zuerst einmal zu prüfen, wo differenzbesteuertes Silber im Angebot ist.

Was bedeutet differenzbesteuert?

Der Edelmetallhändler kann beim Einkauf von Silber die Differenzbesteuerung wählen. Dazu wird der Zollwert des Silbers mit der Einfuhrumsatzsteuer von 7 Prozent versteuert und dieser Betrag auf den Einkaufspreis aufgeschlagen. Bei Veräußerung des Silbers wird dann die Umsatzsteuer von 19 Prozent nicht auf den vollen Nettoverkaufspreis aufgeschlagen, sondern es wird die Steuer aus der Differenz zwischen dem Einkaufs- und dem Bruttoverkaufspreis an das Finanzamt abgeführt. Daraus kann sich eine Ersparnis bei Silbermünzen von mehreren Euro ergeben.

Bei größeren Silbermünzen mit einem Stückpreis über 500 Euro existiert eine Sonderregelung. Münzen mit einem Gewicht von 1 oder sogar 5 kg werden einzeldifferenzbesteuert. Das zieht einen höheren Aufwand für den Händler nach sich, deshalb gibt es kaum Händler, die sich das antun. Das bedeutet, man erhält solche großen Münzen in der Regel nur mit kompletter Mehrwertsteuer.

Die Differenzbesteuerung gilt übrigens nur für Münzen, die nicht in der EU produziert wurden. Daher fallen Silbermünzen wie z.B. die Britannia und Silber-Philharmoniker als Investitionsgut raus. Bessere Investments sind z. B. Maple Leaf, Silber-Känguru und andere Münzen, die außerhalb der EU geprägt wurden.

Wie wichtig ist die Stückelung?

Je größer die Stückelung, desto kleiner der Herstellungskostenanteil, umso mehr Silber erhält man fürs Geld. Von der Sache her stimmt das. Jedoch trifft das auf Silber nicht zu, da Silberbarren beim Kauf in Deutschland immer der 19%igen Mehrwertsteuer unterliegen. Daher ist bei Silber eine andere Strategie sinnvoll, nämlich komplett auf Barren zu verzichten.

Die o. g. Differenzbesteuerung ist nur für Silbermünzen und Münzbarren anwendbar. Deshalb sollte die Kaufentscheidung zugunsten von Münzbarren oder Münzen ausfallen. Die Ersparnis kann damit bis zu 12 Prozent beim Einkauf und natürlich auch bei einem möglichen späteren Verkauf betragen. Der Verkauf von Münzbarren und Münzen ist auch deshalb einfacher, weil auch andere Käufer lieber beim Silberkauf Mehrwertsteuer einsparen.

Oft ist der Preis von Münzbarren auch niedriger als der von Münzen. Münzbarren erkennt man an einem aufgeprägten Münzemblem. Ansonsten sind es ganz übliche Barren, nur eben differenzbesteuert erwerbbar. Aufgrund der Mehrwertsteuerersparnis bei der Differenzbesteuerung und des günstigeren Preises erhält man also mit Münzbarren oft mehr Silber fürs Geld.

Auch bei Münzgrößen lohnt ein näherer Blick. Beispielsweise gibt es bei Münzen wenige Standardgrößen. Eine Unze ist die häufigste, gefolgt von der 1 kg-Münze. Dazwischenliegende Größen gibt es auch, allerdings mit geringerer Nachfrage und daher auch nicht so häufig hergestellt. Demzufolge sind diese aufgrund der kleineren Prägeauflagen auch nicht so gut im Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kauft man Einzeln oder Kombi?

Silber ist in Combibars oder Combicoins erhältlich. Die sehen gut aus, sind allerdings aufgrund der höheren Prägekosten erheblich teurer. Da Silber eine geringere Wertdichte hat, ist das Verhältnis der Prägekosten zum Materialwert entsprechend ungünstiger als beispielsweise bei Gold mit einer viel höheren Wertdichte.

Silber verfärbt sich, an der Luft. Diese Beeinträchtigungen sind nicht entfernbar und das mindert beim Wiederverkauf den Preis, da der Händler das Silber so nicht mehr weiterverkaufen kann, sondern einschmelzen muss. Daher sollte Silber in luftgeschützten Behältnissen erworben werden. Eingeschweißte Barren oder Münzen in Boxen oder Tubes sind da die richtige Wahl. Die Münzen und Barren sind geschützt, zerkratzen und verfärben sich nicht.

Wie verhält es sich Sondermünzen?

Immer wieder werden zu besonderen Anlässen Sonderprägungen aus Gold oder Silber herausgebracht. Diese Münzen sind schön anzusehen, teilweise sogar mehrfarbig. Allerdings sind diese nur etwas für Sammler, die nicht auf den Preis achten müssen. Sondermünzen haben in der Regel eine vergleichsweise spärliche Prägeauflage. Dadurch ist das Material-Prägekosten-Verhältnis ziemlich ungünstig. Außerdem sind diese Münzen nicht differenzbesteuert erhältlich. Es kommen also mehrere Kriterien zusammen, die diese Münzen verteuern. Das zieht auch die Herausforderung nach sich, beim Verkauf einen geeigneten Käufer zu finden, der diese speziellen Sammlermünzen begehrt. Dazu ist in der Regel Einiges an Geduld erforderlich oder sogar Frusttoleranz, wenn sich gar keiner findet, der das schöne Stück kaufen möchte.

Besonderer Status Unternehmer

Als Unternehmer kann man es sich etwas einfacher machen. Die Differenzbesteuerung ist da kein Thema, wenn man als Unternehmer vorsteuerabzugsberechtigt ist und das Silber als Vermögenswert innerhalb des Unternehmens kauft, z.B. als Rücklage, Vermögensspeicher etc. Hier kann, wie bei jeder anderen Ware welche geschäftlich gekauft wird, die Mehrwertsteuer vom Finanzamt erstattet werden und auf den Wertzuwachs muss keine Differenzbesteuerung bezahlt werden.

Bei der Anschaffung Unkosten im Auge behalten

Der Ertrag beginnt bereits beim Einkauf. Die Fertigung von Barren hat ihren Preis. Während grosse Barren in Sekunden gegossen werden, müssen für kleinere Einheiten vorab Bleche gewalzt, Rohbarren ausgestanzt, entgratet, unter Einsatz von Laser beschriftet und meistens aufwändig abgepackt werden. Es ist einleuchtend, dass die Herstellung grosser Barren deutlich kostengünstiger ist, als die kleinerer Barren.

Ein wirtschaftlicher Erwerb erfolgt zu Preisen großer Barren. Egal wie hoch der geplante Einkauf ist, es sollte ausnahmslos zu Kilopreisen gekauft werden. Welche Ersparnis damit erreichbar ist, zeigt folgendes Beispiel:

Beispiel für den Erwerb von Silber

Kaufbetrag: 5.000 Euro

Preis 15 kg Barren Silber am 27.08.2020: 13.746,00 Euro
Preis 150 100 g Barren am 27.08.2020: 15.375,00 Euro
Preis 750 20 g Barren am 27.08.2020: 20.925,00 Euro
Ersparnis 1 x 15 kg zu 150 x 100g: 1.629 Euro
Ersparnis 1 x 15 kg zu 750 x 20g: 7.179 Euro

Reingewicht beim Kauf zu 5.000 Euro zum Preis von einem 15 kg Barren: 5.456,13 Gramm Silber
Reingewicht beim Kauf zu 5.000 Euro zum Preis von 150 100 g Barren: 4.878,05 Gramm Silber – Unterschied: 578,08 Gramm
Reingewicht beim Kauf zu 5.000 Euro zum Preis von 750 20 g Barren: 3.584,23 Gramm Silber – Unterschied: 1.871,90 Gramm

Über eine Lagerung der Edelmetalle in einem Zollfreilager in der Schweiz spart der Käufer bei den Industriemetallen Silber, Platin und Palladium die Mehrwertsteuer ein.

So sind Vermögensschutz und Vermögensbildung mittels physischen Sachwerten nachhaltig möglich.

Eintragung in den Newsletter

[info_box image=”106993″]

Deine Eintragung in den Newsletter lohnt sich

Das Thema Geld ist zu wichtig, um es Fremden zu überlassen. Steigere Deine Finanzkompetenz und übernimm Deine Finanz-Planung selbst.

Du erhältst mit dem Newsletter:

  • Wichtige Insiderinformationen, die Dir die Augen öffnen werden
  • Einfache Strategien zur praktischen Umsetzung für Deine Finanzplanung
  • Anregungen zu spannenden Themen, die Du vielleicht noch gar nicht auf dem Schirm hattest

[/info_box]

Deine E-Mail-Adresse:
Du möchtest Dich für den Newsletter

anmelden abmelden.

Als Dankeschön erhältst Du die erste Lektion: “WAS IHNEN IHR BANKER VERSCHWEIGT – WARUM VERMÖGENSAUFBAU MIT GELD NICHT FUNKTIONIEREN KANNkostenlos zum Download.

 

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und möchte mich jetzt an-/abmelden.

Michael Sielmons Buch kann Dir mit praktischen und anwendbaren Tipps helfen, Verantwortung für Deine Vermögensplanung zu übernehmen.
Über diesen Link, kannst Du Michael Sielmons neues Buch beziehen. Es ist als E-Book und als physisches Buch erhältlich: AMAZON-LINK

Bildrechte: Michael Sielmon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.