Wie funktioniert eigentlich Optionskauf?

OptionskaufOptionskauf

Alternatives Wohnen ist nur möglich, wenn neues Denken möglich ist. Die Auffassung, dass ein Eigenheim nur durch Barkauf oder Verschuldung möglich ist, trifft heute nicht mehr zu. Optionskauf ist ein Weg, den es bereits seit vielen Jahren gibt und über den bereits viele Menschen den Weg in ihr Eigenheim gefunden haben, ohne Verschuldung!

Der Optionskauf bringt den Menschen in Deutschland wesentliche Vorteile und ein lebenslanges, sicheres Wohnen. Erreicht wird das, indem die Vorteile des Mieters mit denen des Eigentümers verbunden und Nachteile ausgeschlossen werden.

Das Prinzip ist einfach erklärt. Ein Geldgeber kauft die Immobilie für den Eigenheimrealisierer. Der Eigenheimrealisierer kann sofort in seine Immobilie einziehen, muss aber den Kaufpreis erst später bezahlen. Er ist zunächst Mieter mit einer über die gesamte Zeit festgeschriebenen Miete. Diese Miete geht an den Eigentümer, der in Abteilung I des Grundbuches steht. Der Eigenheimrealisierer bekommt im Grundbuch eine Auflassungsvormerkung in Abteilung II eingetragen mit einer Kaufoption. Dieses Recht geht denen in Abteilung I vor und sichert ihm das unwiderrufliche Eigentum an seiner Wohnimmobilie. Er kann die Kaufoption jederzeit ausüben und nur er kann diese kündigen, ihm kann nicht gekündigt werden.

Der Kaufpreis wird von Anfang an festgeschrieben, so dass er genau weiß, wieviel Geld er zum spätesten Zeitpunkt benötigt. Hier handelt es sich um einen Zeitraum von 25 Jahren, den der Eigenheimrealisierer Zeit hat, den Kaufpreis durch sinnvolle Ansparkonzepte, die er frei wählen kann, zu erwirtschaften. Nach 25 Jahren bezahlt er dann den Kaufpreis und wird Eigentümer. Der Kaufpreis wird notariell beurkundet. Dies bedeutet, in 25 Jahren zum Preis von heute kaufen. Der Wertzuwachs steht dem Eigenheimrealisierer zu.

Alternative Wohnkonzepte ermöglicht diesen Weg ohne Wartezeiten. Wer realisieren möchte, kann dies sofort tun, ohne Zuteilungsfristen oder mühsames Ansparen. Der Eigenheimrealisierer benötigt 10% Eigenkapital für die Umsetzung, welches ihm dann bei der Ausübung der Kaufoption selbstverständlich als Teilbezahlung zu Gute kommt.

http://www.eigenheim-ohne-bank-finanzieren.de/

Bildrechte: Bernd Liebl, Magdeburg

Kommentar hinterlassen zu "Wie funktioniert eigentlich Optionskauf?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


chaussures de foot 2017 chaussures de foot parajumper pas cher parajumper pas cher parajumper pas cher parajumper pas cher parajumper pas cher nike tn pas cher peuterey outlet piumini woolrich outlet golden goose outlet golden goose outlet chaussures de foot pas cher chaussures de foot pas cher chaussures de foot pas cher chaussures de foot pas cher golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi golden goose outlet saldi
%d Bloggern gefällt das: