Notwährungen Gold und Silber

Notwährungen Gold und Silber sind derzeit gefragt wie nie. Es hat in keinster Weise mit Schwarzseherei zu tun, wenn man sich darauf vorbereitet, dass die derzeitigen Papierwährungen nur noch eine überschaubare Zeit existieren werden. In dem Fall wäre ein überall akzeptiertes Tauschmittel notwendig, zum Beispiel Gold und Silber.

Allesamt sind sich einig, dass es geschehen wird. Die Währungen mit Verfallsdatum haben komplett ein ähnliches Problem. Es sind die Schulden, welche unbeherrschbare Ausmaße angenommen haben. Die zu bezahlenden Zinsen wachsen immer stärker an und diese Entwicklung befindet sich unmittelbar vor dem Aus. Die Frage lautet nicht mehr ob, sondern zu welcher Zeit.

Sobald es kein Geld mehr gibt, wird eine Universalwährung benötigt. Gold und Silber zählen seit tausenden von Jahren zu den Edelmetallen mit Währungsfunktion. Die Wertdichte dieser Metalle ist aber sehr unterschiedlich. Während Gold von jeher als die Universalwährung mit dem höchsten Wert zählte, wird Silber vielmehr als Kleingeld gesehen. Wer also sein heutiges Papiergeld gegen Edelmetalle umtauschten möchte, sollte sich sowohl Gold als auch Silber zuwenden.

Die Barrengröße ist bei den Notwährungen Gold und Silber entscheidend

Silber ist für Privatkunden in Barrengrößen bis zu 15 kg zugänglich, Gold in Barren von einem Kilogramm. Große Barren sind ohne Frage die mit dem günstigsten Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer somit viel Metall fürs Geld erwerben möchte, kauft möglichst groß ein. Wer jedoch eine Ersatzwährung aufbauen möchte, muss die Flexibilität im Auge haben. Beim Bezahlen sind große Barren verhältnismäßig unpraktisch. Man möchte ja nicht die benötigte Menge absägen. Es sind kleinere Stückelungen praktikabler als große. In diesem Zusammenhang machts der Mix. Gold in Stückelungen von 1 Gramm, 5 Gramm, 10 oder 20 Gramm sind mit Sicherheit nicht unpraktisch. Jedoch gilt hier, je kleiner, desto besser, denn man kann sich wahrscheinlich nicht darauf verlassen, dass “Wechselgeld” vorhanden sein wird. Silber in kleineren Stückelungen macht folglich genauso viel Sinn. Barren von 5 bis 20 Gramm verbrauchen zwar einigen Platz, sind aber später viel besser einsetzbar als große Barren von 1 kg und mehr. Es sind die kleinen Barren, mit denen später die Butter bezahlt werden kann. Auch Silber in Form von Münz- oder Tafelbarren von z. B. 100 mal 1 Gramm hat hier absolut eine Daseinsberechtigung.

Bei einer Ersatzwährungsvorsorge ist folglich besonderes Augenmerk auf Flexibilität sinnvoll. Der höhere Preis von kleineren Barren gegenüber größeren Barren kann im ersten Moment ein wenig weh tun, schafft dagegen eine gute Voraussetzung für einen späteren praktischen Umgang mit den Edelmetallen.

Eintragung in den Newsletter

[info_box image=”106993″]

Deine Eintragung in den Newsletter lohnt sich

Das Thema Geld ist zu wichtig, um es Fremden zu überlassen. Steigere Deine Finanzkompetenz und übernimm Deine Finanz-Planung selbst.

Du erhältst mit dem Newsletter:

  • Wichtige Insiderinformationen, die Dir die Augen öffnen werden
  • Einfache Strategien zur praktischen Umsetzung für Deine Finanzplanung
  • Anregungen zu spannenden Themen, die Du vielleicht noch gar nicht auf dem Schirm hattest

[/info_box]

Deine E-Mail-Adresse:
Du möchtest Dich für den Newsletter

anmelden abmelden.

Als Dankeschön erhältst Du die erste Lektion: “WAS IHNEN IHR BANKER VERSCHWEIGT – WARUM VERMÖGENSAUFBAU MIT GELD NICHT FUNKTIONIEREN KANNkostenlos zum Download.

 

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und möchte mich jetzt an-/abmelden.

Michael Sielmons neues Buch kann Dir mit nachvollziehbaren und realitätsnahen Vorschlägen helfen, Verantwortung für Deine Vermögensplanung zu erhalten.
Über diesen Link, kannst Du Michael Sielmons neues Buch beziehen. Es ist als E-Book und als physisches Buch erhältlich: AMAZON-LINK

Bildrechte: Michael Sielmon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.