Ein Ersatzgeld in Amberg für schwere Krisenzeiten scheint immer bedeutender zu sein. Wenn ein Geldsystem in Schieflage gerät oder sogar vor einem Zusammenbruch steht, werden im Regelfall auch gewöhnliche Strukturen für den Kauf der Erzeugnissen für den Lebensunterhalt einbrechen. In solchen Krisenzeiten wird man bestenfalls Lebensmittel direkt vom Erzeuger oder auf dem Schwarzmarkt besorgen und braucht dazu etwas Werthaltiges zum Tauschen.

Nach Ende des zweiten Weltkriegs verlor die Reichsmark ihre Kaufkraft und Akzeptanz. Es wurde in der Übergangszeit Sache gegen Sache gehandelt, häufig auf dem Schwarzmarkt.

Dabei erwiesen sich beispielsweise Genussmittel als beliebte Handelsware. Es bildete sich eine Tabak-Währung, eine Alkohol-Währung oder ähnliche Tauschwährungen.

Aber auch Gold und Silber besaßen einen hohen Gegenwert. Eine Menge Leute sehen deshalb Gold und Silber als geeignete Ersatzwährung für die kommende Zwangslage und wollen sich einen passenden Bestand kaufen, der das Über den Berg kommen erleichtern könnte.

Ist es sinnvoll, ein Ersatzgeld in Amberg zu besitzen?

Ein Ersatzgeld in Amberg für eine schwere Krise erscheint dann sinnvoll, sofern sich solche Zeiten andeuten. Es ist eine Ermessensfrage. Unstrittig ist, dass ein Ersatzgeld in Amberg etwas Sicherheit gibt und man damit sehr viel ruhiger schlafen kann.

Ein Ersatzgeld in Amberg sollte eine breite Akzeptanz innehaben. Diese Eigenschaft besitzen die Edelmetalle, denn die kann man sogar weltweit handeln. Und davon könnte man sich einen Handbestand als Ersatzgeld aufbauen.

Kompromisse sind geboten

Edelmetalle kann man als Münzen und Barren erwerben. Die Produktion hat ihren Preis. Der Prägehergang von Münzen ist immer der gleiche, gleichgültig wie schwer die Münze ist. Für den Prägehergang fallen Unkosten an, die sich auf den Materialwert verteilen. Je mehr Material in dem Stück vorhanden ist, desto besser verteilen sich die Kosten.

Etwa kostete am 23. Mai diesen Jahres eine Krügerrand Goldmünze mit dem Gewicht einer Unze bei einem Edelmetallhändler 1.818,31 Euro. im gleichen Shop kosteten vier Ein-Viertel-Unzen Gold-Krügerrand 1.911,80 und zehn Zehntel-Unzen 2.031,30 Euro.

Bei Barren ist es genauso. Ein Einhundert-Gramm-Feingoldbarren kostete beim gleichen Shop 5.734,59 Euro, zehn Zehn-Gramm-Barren 5.817,00 Euro und einhundert Ein-Gramm-Barren 6.482,00 Euro. Das ist ein enormer Unterschied!

Beim Silber verhält es sich sogar angesichts der geringeren Wertdichte noch auffälliger. Hierbei schlägt zusätzlich noch die Mehrwertsteuer zu Buche. Um die Steuer erstmal zu sparen, Silber als differenzbesteuerte Münzbarren oder Münzen angekauft werden. Leider gibt es Münzbarren nur als größere Einheiten. Daher bleiben nur die Münzen als Empfehlung für das Ersatzgeld in Amberg.

Auch beim Silber muss man Aufschläge in Kauf nehmen. Bleiben wir beim Onlineshop aus dem Gold-Beispiel und schauen uns Silber an. Eine Feinunzen Silbermünze kostete 28,67 Euro. Vier Viertelfeinunzen Silbermünzen kosteten 32,88 Euro. Das sind immerhin über 4 Euro Aufpreis.

Diese Aufschläge muss man jedoch sich gefallen lassen, denn bei einem Ersatzgeld in Amberg braucht man genau diese kleinen Stücke. Unter dem Strich kann man später nur verwenden, was man hat. Große Einheiten wären da unpassend, da der Handelspartner eventuell kein „Rückgeld“ dabei haben könnte.

In Krisen werden Gold und Silber wertvoller

Bei der Anschaffung versucht man sich meist am derzeitigen Geldgefüge zu orientieren. Doch in gegenwärtigen Preisen wurden viele Steuern und Nebenkosten eingepreist, die später nicht mehr existieren. Ein Ersatzgeld in Amberg von heutigen 3.000 bis 5.000 Euro könnte sehr wohl für eine lange Zeitperiode reichen, um eine Familie über Wasser zu halten und mit dem Nötigsten zu versorgen.

Vergangene Krisen bestätigen auch, dass Edelmetalle in Phasen instabiler oder zusammengebrochener Zahlungssysteme einen weit höheren Tauschwert erreichten. Auf Schwarzmärkten herrschten in der Regel andere Tauschkurse als in normalen Perioden.

Fazit: Mit 3.000 bis 5.000 Euro kann man ein hinreichendes Ersatzgeld in Amberg schaffen

Sobald Du planst, Dir ein Ersatzgeld in Amberg für die kommende Krise aufzubauen, kannst Du gern die folgenden Links dafür verwenden. Die Links sind Affiliate-Links. Mit dem Erwerb über diese Links bezahlst Du die gleichen Preise beim direkten Erwerb. Du förderst hingegen mich und meine Arbeit. Für den Fall, dass Du das tun wirst, danke ich Dir dafür im Voraus.

Vielmehr Informationen zum Vermögensaufbau und Vermögensschutz findest Du in meinem Buch „Über Geld spricht man nicht“, erhältlich auf Amazon als E-Book oder Taschenbuch, das Du hier als kostenloses Hörbuch findest.

Silber für ein Ersatzgeld in Amberg kaufen

Silber-Tafelbarren
Silbermünzen differenzbesteuert, Stückelung 1/4 Unze
Silbermünzen differenzbesteuert, Stückelung 1/2 Unze
Silbermünzen differenzbesteuert, Stückelung 1 Unze

Gold für ein Ersatzgeld in Amberg kaufen

Gold-Tafelbarren
Goldbarren, Stückelung 1 Gramm
Goldbarren, Stückelung 2 Gramm
Goldbarren, Stückelung 5 Gramm
Goldmünzen, 1/20 Unze
Goldmünzen, 1/10 Unze
Goldmünzen, 1/4 Unze
Goldmünzen, 1/2 Unze

Bildrechte: Michael Sielmon